Ein gelungenes Regionsfest!

Mit Freude blicke ich auf das großartige Regionsfest am vergangenen Wochenende zurück, das anlässlich zur Eröffnung der Begegnungszone und dem Haus der Wildnis gefeiert wurde.

Bei herrlichem Spätsommerwetter eröffneten wir am Samstagnachmittag das Regionsfest mit der Präsentation und Gratisverkostung der Lunzer Torte, der auch Verteidigungsministerin Klaudia Tanner, LHStv. Franz Schnabl, NRAbg. Andreas Hanger und LAbg. Anton Erber beiwohnten. In der Begegnungszone stand eine schön geschmückte „Lange Tafel“ zum Verweilen bereit. Mit volkstümlichen Gesangseinlagen vom Bezirksbäuerinnenchor, Lunzer Bäuerinnenchor, Ötscherländer3Gesang und den Hollensteiner Bäuerinnen und mit schneidigen Plattlern der Kothbergtaler Schuhplattler klang das Samstagabendprogramm fröhlich aus.

Mit dem Empfang der vielen Ehrengäste im Autohaus Lunz, allen voran LHStv. Stephan Pernkopf und LAbg. Ursula Lackner (Stmk.), startete das Sonntagsprogramm. Eine besondere Ehre war es, dass unser Bischof Alois Schwarz die Festmesse zelebrierte, musikalisch gestaltet vom Lunzer Bäuerinnenchor und den Jagdhornbläsern. Im vollen Festzelt übertrug das ORF Landesstudio NÖ den Frühschoppen mit der Lunzer Musikkappelle und der Rundumzianabergmusi aus Gaming. Mit dem Bieranstich eines Stiegl-Fasses und dem Auftritt der Kothbergtaler Schuhplattler endete das offizielle Festprogramm.

An beiden Tagen gab es den Eintritt in das Haus der Wildnis zum halben Preis und der Lunzer Verein „Groß & Klein“ sorgte für ein tolles Familienprogramm. Weiters gab es eine Hüpfburg, einen Kletterturm, „Forscherstationen“ und einiges mehr. Mit einem tollen kulinarischen Angebot wartete Johannes „JoSchi“ Putz mit seinem Team auf.

DANKE:

Ein großer Dank gilt meinem Vize Hans Strohmayer, der gleichzeitig für zwei Stellen (Pfarre und Gemeinde) mitorganisierte und tatkräftig die Aufbauarbeiten untersützte. Danke UGR Edi Leichtfried für die kreative Idee der „Langen Tafel“ und das Kreieren der Lunzer Torte, welche von Konditorei Reschinsky umgesetzt wurde. Für die Unterstützung beim Verteilen der Gratis-Kostproben danke ich unserer Landjugend. Vielen Dank der Leiterin des Hauses der Wildnis, Ramona Schmidt und ihrem Team für die Koordination des Festes und für die gute Zusammenarbeit. Danke meinen MitarbeiterInnen vom Bauhof und der Verwaltung sowie den KollegInnen aus dem Gemeinderat für die Unterstützung. Unserer Musikkapelle, Jagdhornbläser, allen Chören, Ausstellern und Vereinen sage ich herzlichen Dank für die wertvollen Beiträge und das Mitwirken! Vielen Dank an NÖ Eisenstraße Geschäftsführer Stefan Hackl für die kompetente und freundliche Moderation durch das Festprogramm. Herzlichen Dank der Exekutive, Freiwilligen Feuerwehr, Rettung, Bergrettung und Security, die für Sicherheit und Ordnung sorgten. Besten Dank JoSchi und seinem Team für die freundliche und professionelle Bewirtung und Autohaus Lunz Geschäftsführer Gerhard Eppensteiner für die Zurverfügungstellung der Empfangshalle. Last but not least danke ich allen Lunzerinnen und Lunzern, Ehrengästen, Besucherinnen und Besuchern für ihr Kommen und Mitfeiern! (Bitte um Nachsicht, sollte ich jemanden vergessen haben zu erwähnen!)

Danke an Stephanie Holzgruber (NÖN), Martin Ploderer, Johnny Kendler und Brigitte Leichtfried für die vielen Fotos! Hier eine kleine Auswahl:

0 Antworten to “Ein gelungenes Regionsfest!”


Die Kommentarfunktion ist momentan abgeschaltet.