Eröffnungsfeier Haus der Wildnis mit Begegnungszone

„Wetterlady“ Christa Kummer führte charmant durch das Eröffnungsprogramm. Am Podium war ich sichtlich aufgeregt, dennoch war es eine Freude bei der feierlichen Eröffnung mitwirken zu dürfen.

Ergreifende Worte und der bischöfliche Segen unseres Diözesanbischofs Dr. Alois Schwarz!

Ich bin dankbar und erleichtert, dass diese Projekte so hervorragend umgesetzt werden konnten! Nochmals herzlichen Dank an Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner und LH-Stv. Stephan Pernkopf, an alle Sponsoren, an das gesamte Architekten-Team, an die Schutzgebietsverwaltung und an alle Firmen, welche zur Umsetzung dieser Projekte beigetragen haben. Danke für die gute Kooperation! Ich danke meinen MitarbeiterInnen im Innen- und Außendienst und meinem Vize Hans Strohmayer für die Unterstützung. Meinen KollegInnen im Gemeinderat danke ich für die gute Zusammenarbeit. Besonders danke ich UGR Edi Leichtfried – er konnte viele Sponsoren gewinnen und stand mir mit fachkundigen Rat und Tat zur Seite! Ich danke allen Lunzerinnen und Lunzern für die Geduld in der Bauphase, für alle wohlwollenden Begegnungen und für jede konstruktive Kritik!

Für das leibliche Wohl unserer Gäste sorgte bestens der Pächter der Gastronomie „JoSchi“ Johannes Putz und sein Team! Mit einer Sektspende überraschte uns Herr Herbert Jagersberger, Vorstand der Firma Schlumberger – herzlichen Dank!

Hier kann man den Livestream nochmals anschauen: Beginn ab Minute 13

https://www.haus-der-wildnis.at/eroeffnung/

Danke an Maria Helmel und Claudia Christ für die Zurverfügungstellung der Fotos!

Heute Vormittag öffnete Hausherrin Ramona Schmidt erstmals die Pforten für die Besucher. Familie Karin und Herwig Gottsbacher durften wir als erste Gäste willkommen heißen.

Zufriedene Gesichter auch am Abend nach dem ersten Öffnungstag bei Johannes Putz und seinem Team (für´s Foto – ohne Maske). Ich wünsche euch viel Erfolg!

0 Antworten to “Eröffnungsfeier Haus der Wildnis mit Begegnungszone”


Die Kommentarfunktion ist momentan abgeschaltet.